Nachruf auf Rolf Grunewald

Am 4. Juli 2016 verstarb unser früher Pfarrer Rolf Grunewald im Alter von 95 Jahren. Pfarrer Grunewald war von 1960 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1983 Pfarrer im damaligen Ostbezirk, später Mittebezirk unserer Gemeinde. Mit großem Engagement kümmerte er sich viele Jahre um die Menschen in der Siedlung am Giebel, die als sozialer Brennpunkt galt. Rolf Grunewald unterstützte dort auch die Kinder- und Jugendarbeit, die als sehr schwierig galt. Seinen wissenschaftlich theologischen Predigten im Gottesdienst konnte man sehr interssiert zuhören. Sein Blick ging aber auch über den Tellerrand unserer Gemeinde hinaus. Rolf Grunewald war lange Zeit Scriba des Kreissynodalvorstandes des Kirchenkreises Elberfeld, was eine zeitintensive Arbeit bedeutete. Nach seiner Pensionierung blieb er mit seiner Ehefrau Margot zunächst in unserer Gemeinde wohnen. Auch nach dem Umzug nach Essen hielt er bis zuletzt Kontakt zu unserer Gemeinde und war sehr am Geschehen bei uns interessiert. Wir werden ein ehrendes Gedenken an Pfarrer Rolf Grunewald behalten. 

Kirchenführung

Am Sonntag, 17. Juli 2016, findet um 11:30 Uhr, im Anschluss an dem Gottesdienst um 10.15 Uhr, eine Führung in der Sonnborner Hauptkirche mit Bernhard Völker und auf dem Kirchturm mit Stefan Tent und Albert Sandig statt.

Gemeindebrief Sommer 2016 Online



Der neue Gemeindebrief ist online!

Aus dem Presbyterium | Konfirmationen | Aktion "Für Dich" | Flüchtlingshilfe | 1 Jahr Pfarrer Pannes in Sonnborn | Sommerferienprogramm | Mittwochsmaler | Wann ist Ökumene fertig? | Kirchentag im Westen 

Hier geht es zur aktuellen Ausgabe

Ferienprogramm

Sommerferien in Sonnborn

Auch wer nicht in den Urlaub fährt muss sich nicht langweilen! Wir haben ein buntes Programm für Kinder und Jugendliche zusammengestellt!

 

Weiterlesen: Ferienprogramm

Gemeindebrief Frühling 2016 Online



Der neue Gemeindebrief ist online!

Aus dem Presbyterium | Weltgebetstag | Gottesdienst zum Thema Beten | Goldkonfirmation | Das neue Presbyterium | Osterferienprogramm | Abschied von Ridho Simamora  

Hier geht es zur aktuellen Ausgabe